Ihre Buchhandlung in Stuttgart

image

Unterstützen Sie den lokalen Buchhandel! Sie bekommen bei uns jedes lieferbare Buch, Hörbuch oder DVD | Heute bestellen und morgen abholen! Geben Sie einfach Autor oder Titel in das Suchfeld ein und auf »Los!« klicken.

Ihre Buchhandlung in Stuttgart | direkt am Charlottenplatz | Charlottenstr. 1 | 70182 Stuttgart |
Tel.: 0711 / 2 24 93 10
Ihre Ansprechpartnerin: Gabi Kolwe | Öffnungszeiten: Mo bis Mi 10 – 19 Uhr, Do und Fr 10 – 20 Uhr, Sa 10 – 18 Uhr 

Veranstaltungen und mehr . . .

image

28. Erlebnisnacht

Freitag, 30. Juni 2017
20:00 Uhr – 23:00 Uhr
Eintritt frei!
Ort: Büchergilde Stuttgart/EINKLANG


20:00 Uhr: Tommy Mammel
»Hier fließt der Neckar in die Seine – Stuttgartlieder« Tommy Mammel und seine Band Nachtausgabe präsentieren: … Stuttgarter Skizzen von Plätzen, Straßen, Kneipen und Cafés – Geschichten über Menschen, die hier leben, lieben, hoffen und träumen. … romantische, freche, liebevolle und gewagte Vergleiche mit der Sehnsuchtsstadt Paris. … verpackt in rauchige Songs, knallige Popmusik und stimmungsvolle Chansons. Ein Album für alle, die unsere Stadt lieben und hassen, schon kennen oder noch kennenlernen wollen… und für alle, die gerade keine Zeit haben, nach Paris zu fahren.
Tommy Mammel: Piano und Gesang
Karin Miller: Akkordeon
Matthias Bergmann: Schlagzeug und Percussion
Michael Minges: Gitarre

22:00 Uhr: Die Rock Poets

image

Unsere Neuen

Samstag, 8. Juli 2017
16:00 Uhr
Eintritt frei
Ort: Büchergilde Stuttgart


Der Juli startet mit interessanten Sachbüchern, tiefgründiger Belletristik und hintergründigem Humor. Wir führen Sie ein in die Welt der Neuerscheinungen der Büchergilde. Lassen Sie sich inspirieren von den gekonnten Buchvorstellungen. Wie immer laden wir Sie danach ein zu einem Glas Sekt. Dabei können Sie stöbern und sich mit Gleichgesinnten austauschen.

image

29. Erlebnisnacht

Freitag, 28. Juli 2017
20:00 UHR – 23:00 Uhr
Eintritt frei
Ort: Büchergilde Stuttgart / Einklang


20:00 UHR:
»Happy Birthday Ella!«

Ella Fitzgerald, eine der wichtigsten Jazzsängerinnen des 20. Jahrhunderts, wäre im April dieses Jahr 100 geworden. First Lady of Song... Queen of Swing.... First teacher of every jazz singer.... Sie war berühmt für ihre Songbooks der großen Amerikanischen Komponisten, denen sie mit ihren herausragenden Interpretationen Denkmäler setzte. Aus dieser umfangreichen Sammlung bekannter Songs wird Fauzia Maria Beg gemeinsam mit dem Lorenzo Petrocca Organ Trio eine abwechslungsreiche Auswahl als »Tribute to Ella« präsentieren.
Fauzia Maria Beg – Vocals
Lorenzo Petrocca – Gitarre
Andreas Kissenbeck – Hammond B3
Armin Fischer – Schlagzeug

22:00 Uhr: Die Rock Poets

Neues von der Büchergilde

image

RAUMPATROUILLE – Matthias Brandt

„Alles, was ich erzähle, ist erfunden. Einiges davon habe ich erlebt. Manches von dem, was ich erlebt habe, hat stattgefunden“, schreibt Mathias Brandt, bevor die Reise beginnt: eine Reise durch Raum und Zeit, in eine Kindheit während der 1970er in Bonn am Rhein mit einem Bundeskanzler als Vater. Wie sorgsam ausgewählte, gesammelte Rheinkiesel lässt Brandt seine nachdenklich-humorvollen Geschichten in den Tag kullern, so unscheinbar auf den ersten Blick und doch jede einzigartig und besonders. Ein bisschen wie der Autor selbst. Da geht’s um Besuche im Pförtnerhäuschen des Zuhauses oder beim netten Herrn Lübke von nebenan, dem immer häufiger die Worte fehlen. Es geht um ganz normale Familien, die in dem Erzählerkind kurzzeitig Sehnsucht nach einem anderen Alltag wecken. Und um ganz viele besondere Momente, an die es sich zu erinnern lohnt.
„Fein beobachtet, fein geschrieben, so fein, so reduziert, wie Brandt spielt.“ Die Welt
Schutzumschlag, Lesebändchen, fester Einband, 176 Seiten.
Preis für Mitglieder 15,95 €

image

KRAFT – Jonas Lüscher

Warum ist alles, was ist, gut, und weshalb können wir es dennoch verbessern? Für die beste Antwort auf diese Frage hat ein Internetmogul eine Million Dollar Preisgeld in Aussicht gestellt. Geld, das der Tübinger Rhetorikprofessor Richard Kraft gut gebrauchen könnte – um sich aus seiner unglücklichen Ehe mitseiner anspruchsvollen Frau freizukaufen und seine allgemeine finanzielle Lage etwas zu entspannen. Da er ohnehin gerade vor den Trümmern seines Lebenssteht, folgt Kraft der Einladung seines alten Weggefährten István (inzwischen Professor in Stanford) ins Silicon Valley, um seine Version der Antwort in einem 18-minütigen Vortrag zu erläutern. In seinem furiosen Debüt erzählt Jonas Lüscher komisch und hintergründig böse vom Existenzkampf seines (Anti-)Helden und einer skrupellosen und scheinbar unaufhaltsamen Machtelite.
Schutzumschlag, Lesebändchen, Leinen, 240 Seiten.
Preis für Mitglieder 17,95 €

image

Das Café der Existenzialisten – Sarah Bakewell

Wie wär's mit ein wenig Existenzialismus? SarahBakewell lädt nämlich dazu ein, die existenzialistische Lebenskunst neu zu entdecken. Zugleich erklärt sie in ihrem philosophischen Sachbuch, wie dieses Gedankengut zum Lebensgefühl einer Generation wurde, die sich nach radikaler Freiheit und authentischer Existenz sehnte. Die Philosophie (geboren1932 in einem Café) inspirierte Künstler, empörte das Bürgertum und beeinflusste Feminismus, Antikolonialismus und die 1968er. In ihrer Kollektivbiografie erzählt Bakewell erstmals ihre Geschichte. Hauptfiguren sind zunächst die beiden Antipoden Martin Heidegger und Jean-Paul Sartre. Aber natürlich tauchen u. a. auch Simone de Beauvoir, AlbertCamus, Edmund Husserl, Iris Murdoch und Colin Wilson auf. Und als Leser sind wir mittendrin in ihren Gesprächen um das Sein, die Freiheit und Aprikosencocktails.
Schutzumschlag, Lesebändchen, Leinen, geprägt, 448 Seiten. Aus dem Englischen von Rita Seuß.
Preis für Mitglieder 21,95 €

image

AB MORGEN WIRD ALLES ANDERS – Anna Gavalda

Das Glück macht ein Geräusch, wenn es verschwindet. Aber die Figuren in den Erzählungen von Anna Gavalda begnügen sich nicht damit, einfach nur dabei zuzuhören. Sie nehmen lieber das Heft selbst in die Hand, als untätig ihrem Leben zuzuschauen. Eine dieser Figuren ist Mathilde, die mit einem Drink zuviel ihre Handtasche und mit ihr jede Menge Geld verliert, das nicht ihres ist. Doch was zunächst als Katastrophe erscheint, entwickelt sich ganz anders als gedacht. Eine andere Figur ist Yann, der in einer langweiligen Beziehung und einem ebensolchen Beruf gefangen ist. Bei ihm gibt ein improvisiertes Abendessen in der Wohnung seiner Nachbarn den Anstoß dazu, dass er sein Leben ändert. Ab morgen wird alles anders ist sozusagen das Motto in diesen fünf neuen Geschichten von Anna Gavalda. Sie schreibt auf ihre typisch lakonische Art von der unzerstörbaren Hoffnung und der altmodischen Macht der Liebe in unserer modernen Zeit.
Schutzumschlag, Lesebändchen, Leinen, 304 Seiten. Aus dem Französischen von Ina Kronenberger.
Preis für Mitglieder 17,95 €

. . .und vieles mehr vor Ort

image

Aus der Tradition des »Guten Buches« finden Sie im Buchtreff Büchergilde viele schön gestaltete Bücher.

Verlage, die besondere Bücher anbieten, werden präsentiert, Programme kleinerer Verlage laden zum Stöbern und Entdecken ein.